Amtstafel der Gemeinde St. Marein-Feistritz

KM Auflegung Wählerverzeichnis für die Nationalratswahl
Die Kundmachung dazu finden Sie hier!


Nationalratswahl 2017: Gemeindewahlbehörden und Sprengelwahlbehörden; BeisitzerInnen/ErsatzbeisitzerInnen und Vertrauenspersonen
Die Ausschreibung dazu finden Sie hier!

Kundmachung über Verfügung der Gemeindewahlbehörde vor der Wahl!
Die Kundmachung dazu finden Sie hier!


KM Wiederholungsprüfung der Aufsichtsjägerprüfung 2017
Die Kundmachung und Tagesordnung dazu finden Sie hier!


Kundmachung über die Ausschreibung zur Wahl des Nationalrates!
Die Kundmachung dazu finden Sie hier!


KM Jagdpachtanteile 2017 der Gemeinde St. Marein-Feistritz!
Die Kundmachung dazu finden Sie hier!


Kundmachung Jagdpachtanteile 2017 der Gemeinde Lobmingtal
Die Kundmachung dazu finden Sie hier!


KM Jagdpachtanteile 2017 der Gemeinde St. Stefan ob Leoben!
Die Kundmachung dazu finden Sie hier!


Veranstaltungsgesetz 2012

Der Stmk. Landtag hat am 03.07.2012 ein neues Veranstaltungsgesetz beschlossen. Dieses Gesetz ist mit 02.11.2012 in Kraft getreten.

Klein-Veranstaltung:

 Eine kleine Veranstaltung besteht darin wenn

  • Die Veranstaltungszeit zwischen 08 und 23 Uhr liegt
  • Die Veranstaltungsdauer nicht mehr als 3 Tage dauert
  • Nicht mehr als 300 Teilnehmer erwartet werden oder an einem Tag nicht mehr als 300 Personen teilnehmen.

Jede Veranstaltung ist melde- bzw. anzeigepflichtig.

Werden unter 1000 Teilnehmer erwartet, so ist die Veranstaltung der Gemeinde zu melden bzw. anzuzeigen, über 1000 Teilnehmer ist die Bezirkshaupmannschaft zuständig.

Meldepflichtige Veranstaltung

Eine Veranstaltung ist nur meldepflichtig, wenn sie in einer bewilligten Veranstaltungsstätte (z.B. Mehrzwecksaal der VS St. Marein) mit den bewilligten Veranstaltungsarten stattfindet (oder wenn sie unter eine Kleinveranstaltung fällt).

Der Veranstalter hat die Veranstaltung spätestens 2 Wochen vor der Veranstaltung der zuständigen Behörde schriftlich zu melden.

Anzeigepflichtige Veranstaltung

Eine Veranstaltung ist anzeigepflichtig, wenn sie in einer nicht-bewilligten Veranstaltungsstätte bzw. in einer bewilligten Veranstaltungsstätte, aber die Veranstaltung nicht in die bewilligte Veranstaltungsart hineinfällt, stattfindet.

Der Veranstalter hat die Veranstaltung spätestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich anzuzeigen.


Technische Voraussetzung zur Einbringung rechtswirksamer elektronischer Anbringen!

Die Umsetzung von E-Gouvernement ermöglicht es den Bürgern, Unternehmen sowie anderen Organisationen und Interessensgemeinschaften, Behördenwege effizient und rasch in elektronischer Form zu erledigen. § 13 Abs. 2 Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz 1991 (zuletzt geändert BGBl. I Nr.5/2008) sieht vor, dass die Behörden die andernfalls bestehenden technischen Voraussetzungen oder organisatorischen Beschränkungen für den elektronischen Verkehr zwischen der Behörde und den Beteiligten im Internet bekannt zu geben haben.

Für den Bereich der Gemeinde St. Marein-Feistritz werden allgemein gültige technische Voraussetzungen für Anbringen und Erledigungen, wie folgt, festgelegt:

Anbringen an die Gemeinde St. Marein-Feistritz können per E-Mail an gde@st-marein-feistritz.gv.at eingebracht werden.

Für die Übermittlung von Anträgen per E-Mail sowie für Beilagen wird die Verwendung untenstehender Formate bestimmt.

Format

erstellbar/lesbar mit

Dateierweiterung

 Kommentar

Text

Editor, Mail, usw.

*.TXT

Portable Document Format

Acrobat Writer, diverse
FreewareProgramme 

*.PDF

Word

Word for Windows, Open office

*.DOC/DOCX

MS Office 97,2000,2003,2007

Rich Text Format

Word for Windows, Office Programme, usw.

*.RTF

GIF

Scannersoftware, div. Fotoprogramme, usw.

*.GIF

JPEG

Scannersoftware, div. Fotoprogramme, usw.

*.JPG, *:JPEG

TIFF

Scannersoftware, div. Fotoprogramme, usw

*.TIFF, *.TIF

 

 


DAS ABFALL - ABC wohin mit dem Abfall !?!?
Informationen dazu finden Sie hier.


Tierärztedienst vom Juli bis September 2017

Nähere Informationen zum Tierärztedienst finden Sie hier!

Amtstierärzte - 27. - 39.Woche 2017

Die Bereitschaftsdiensteinteilung finden Sie hier!