Filialkirche St. Martha

Die 1466 erbaute Kirche wurde auf dem nördlich der Pfarrkirche St.Marein gelegenen Hügel zu Ehren der hl. Martha errichtet. Sehenswert sind vor allem die Darstellungen aus dem Leben Jesu an den Wänden des Chores und die Szenen aus dem Leben der hl. Maria Magdalena an der Nordwand des Langhauses.

Einen schönen Anblick bietet die Marthakirche aus Blickrichtung St. Marthasiedlung (Norden) beim Untergang der Sonne.